Kino: Lunana, 13.12., 20 Uhr

Lunana11 (Foto: Trigon-Film)
Ugyen, ein junger Lehrer in Bhutan, wird in die abgelegenste Schule der Welt zwangsversetzt. Fernab von seinem gewohnten Komfort trifft er in Lunana auf eine Gemeinschaft, die ihn mit grösstem Respekt betrachtet – nur ein Lehrer könne «die Zukunft der Kinder berühren», so die gängige Meinung. Nach und nach lernt Ugyen mehr über seinen Beruf, als es ihm seine Ausbildung zu vermitteln vermochte.
19.30 Uhr Apéro, 20.00 Uhr Filmstart.
Regina Ehrbar,