Corona-Virus - Massnahmen der Kirchgemeinde Erlenbach

Corona - ein grosser Schritt vorwärts

Die Kirchenpflege hat die folgenden Massnahmen verlängert bzw. angepasst, gültig ab 31. Mai bis 20. Juni 2021:

  • Gottesdienste sind nach wie vor unter Einhaltung der Schutzmassnahmen möglich, jedoch mit neuen Teilnahmebeschränkungen: im Innenraum bis 100 Teilnehmende, im Aussenbereich bis 300 Personen.
  • Das gemeinsame Singen im Gottesdienst ist zulässig (mit Maske und Sitzpflicht).
  • Das Feiern des Abendmahles ist wieder möglich. Das Pfarramt kann aber nach Absprache mit der Kirchenpflege auf die Durchführung verzichten. Möglich sind sowohl das wandelnde Abendmahl wie auch die Austeilung am Platz. In jedem Fall hat die Einnahme aber am Sitzplatz zu erfolgen.
  • Abdankungen und Bestattungen im Familien- und engen Freundeskreis sind möglich.
  • Veranstaltungen mit aktiv Teilnehmenden, aber ohne Publikum, sind mit bis zu 50 Personen wieder möglich.
  • Veranstaltungen mit Publikum sind in Innenräumen bis zu 100 Personen und in Aussenbereichen bis zu 300 Personen erlaubt. Innen- wie Aussenräume dürfen aber maximal zur Hälfte der Kapazität belegt werden. Es gilt die Sitzpflicht und die Maske muss immer getragen werden. Zwischen den Besucherinnen und Besuchern muss jeweils ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten oder ein Sitz freigelassen werden. Von Pausen ist abzusehen.
  • Für Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung gilt ebenfalls eine Beschränkung auf maximal 50 Personen, auch wenn sie nicht effektiv mit Publikum durchgeführt werden, und eine Kapazitätsbegrenzung auf die Hälfte der Räumlichkeit, ebenso Masken und Abstandspflicht
  • Chorproben erlaubt in Kirche/KGH bis 15 Personen (ohne Maske: 25m2 /P.)
  • Konsumation: Bei Konsumationen in Veranstaltungen mit aktiv Teilnehmenden gelten dieselben Auflagen wie für Restaurationsbetriebe. An Publikumsveranstaltungen ist Essen und Trinken an den Sitzplätzen wieder erlaubt, wenn die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher erhoben werden.
  • Religionsunterricht: Der Religionsunterricht findet seit dem 1. März wieder als Präsenzunterricht statt.
  • Die Kirche bleibt von 08.00 – 20.00 Uhr offen, um den Menschen die persönliche Andacht weiterhin zu ermöglichen.
  • In allen Innenräumen und den angrenzenden Aussenbereichen gilt Maskenpflicht und 1,5 m Abstand. Keine Verpflegung.
  • Die Mitarbeitenden arbeiten im Home Office, sind aber über die üblichen Telefonnummern (bitte benutzen Sie den Telefonbeantworter) oder per Email erreichbar.
  • Meetings werden vorzugsweise über Zoom abgehalten.
  • Die Pfarrperson nehmen die Seelsorge in erster Linie telefonisch oder mittels anderer elektronischer Medien wahr.
  • Für diesen Zeitraum werden keine Reservationen angenommen.



Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bleiben gerne mit Ihnen in Kontakt. Niemand soll sich aufgrund der Situation allein gelassen fühlen. Das Telefon birgt keine Ansteckungsgefahr. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns; wir setzen alles daran, auch in dieser schwierigen Zeit für Sie da zu sein.

Bei Fragen hilft:
sekretariat@ref-erlenbach
044 911 03 83

Wir schützen unsere Mitarbeitenden und unsere Gäste.

Danke für Ihr Verständnis.
Beat Steiner
Präsident Kirchenpflege