Seelsorge in der Palliativ Care

Sie sind nicht alleine. Wir sind mit Ihnen unterwegs.

Wir unterstützen Sie auf der Suche nach Sinn, Halt und Geborgenheit.
Seelsorge bietet religiös-spirituelle Begleitung an und hat Gehör für psycho-soziale Anliegen.

  • Im persönlichen Gespräch stehen Sie im Zentrum. Geschützt durch das Seelsorgegeheimnis sind Sie eingeladen zu erzählen, Fragen zu besprechen, zu klagen und sich auch über Schönes zu freuen.
  • Auf Wunsch gestalten wir mit Ihnen ein Ritual: beten mit Ihnen, feiern Kommunion, Abendmahl oder Krankensalbung, segnen Sie oder finden eine persönliche Zeichenhandlung, die Ihnen entspricht.
  • Wenn es nichts (mehr) zu sagen gibt, kann auch das gemeinsame Schweigen wohltuend sein.
  • Professionelle Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen Ihnen zur Verfügung. Sie sind für die palliative Begleitung ausgebildet und mit anderen Fachleuten vernetzt. Bei Bedarf vermitteln sie an weitere Beratungs- und Kontaktstellen.
  • Freiwillige Begleiterinnen und Begleiter bieten Ihnen Unterstützung an und schenken Zeit.
  • Wir sind im christlichen Glauben verwurzelt und offen für Ihre persönliche Weltanschauung und Lebensauffassung
Bild_Seelsorge (Foto: flickr.zhrefch)