Todesfall

Wenn ein Mensch stirbt, erlebt seine Familie und Umgebung einen Übergang zwischen Abschied, Trauer und einem Neuanfang. Die kirchliche Bestattung ist eine hilfreiche Form, diesen Übergang bewusst zu begehen.

Abdankung_Rose (Foto: flickr.zhrefch)
Abdankung_Stimmung (Foto: flickr.zhrefch)
Abdankung _Engelkopf (Foto: flickr.zhrefch)
Sterbebegleitung
Unsere Pfrarrpersonen sind gerne bereit, den Weg bis zum Tod mitzugehen und Sterbende sowie ihre Angehörigen im Sterbeprozess zu begleiten. Die seelsorgerliche Begleitung gehört zu den Kernaufgaben einer Pfarrperson und sind unentgeltlich.

Abdankung
Wenn Sie den Mut haben und sofern es die Situation zulässt, nehmen Sie auf Ihre Weise persönlich Abschied von Ihren Lieben. Eine persönlich gestaltete kirchliche Bestattung oder Abschiedsfeier kann eine hilfreiche Form der Trauerbewältigung sein. Gerne steht Ihnen dafür die zuständige Pfarrperson beratend zur Seite.

Nach der Abdankung
Am Sonntag nach der Bestattung wird diese im Gottesdienst bekannt gegeben. Es ist eine gute Tradition und kann im Trauerprozess helfen, als Angehörige dieser sogenannten Abkündigung beizuwohnen.

Am Ewigkeitssontag im November (Letzter Sonntag vor dem 1. Advent) werden die Angehörigen der in diesem Jahr Verstorbenen zu einem besonderen Gedenkgottesdienst eingeladen.

Nichtreligiös? Ausgetreten?

Ist eine nichtreligiöse Abdankung gewünscht, steht ein Bestatter zur Verfügung. Erste Ansprechsperson der Kirche ist jedoch immer zuerst die Pfarrperson.

Bei einem Kirchenaustritt wird bewusst auf eine kirchliche Bestattung und Abdankung verzichtet. Grundsätzlich sollte dieser Wunsch des oder der Verstorbenen respektiert werden. Wünschen die Angehörigen dennoch eine kirchliche Bestattung, ist dies unter Umständen aus seelsorgerlichen Erwägungen möglich. Eine solche Feier ist kostenpflichtig (Pfarrer, Sigrist, Organist, Spende an Kirchgemeinde). Unsere Pfarrpersonen werden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden.

Folgende Amststellen geben Ihnen weitere Auskünfte

Bestattungsamt Erlenbach, Seestrasse 59 in Erlenbach unter 044 913 88 18. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgendem » link .
Das Merkblatt bei Todesfällen der Gemeinde Erlenbach finden Sie hier: » link

Pfarramt Erlenbach Pfr. Andreas Cabalzar, Seestrasse 48 in Erlenbach 044 910 45 60 oder per E-Mail unter

Weitere Informationen und Links:

Weitere Informationen zum Thema Palliative Care (= Begleitung im Sterbeprozess), Sterbebegleitung und Letzte Hilfe Kurse der Landeskirche finden Sie unter dem folgenden » link

Die Seelsorge- und Beratungsdienste der Zürcher Kirchen sind unter dem folgenden » link aufgelistet.

Weiterführende Informationen zur Abdankung finden Sie auf dieser Seite:
» link